Aktuelles

15.12.2020: Bei der heutigen Gemeinderatssitzung wurde Lukas Pallauf als Nachrücker für den aus dem Gemeinderat zurücktretenden Thomas Göttler als Gemeinderat vereidigt. Wir wünschen unserem jüngsten Gemeindeerat alles gute für diese Legislaturperiode. Bei Thomas Göttler bedanken wir uns für seine geleisteten Dienste im Gemeinderat und unserer Fraktion.

______________________________________________________________________________


05.05.2020: Der Bericht in den Dachauer Nachrichten über die konstituierende Sitzung des Gemeinderates zeigt umfassend die Veränderungen in der Besetzung des Gemeinderates, als auch die neue Besetzung der Ausschüsse und Beauftragten.

Besonders freut uns dabei dass mit den Herren Baars und Lorenz zwei FBBler die nicht im Gemeinderat sind zu Beauftragten gewählt wurden.

Artikel Dachauer Nachrichten


______________________________________________________________________________

Da wir bei unseren Infoständen sehr häufig zum Thema "richtiges Ausfüllen der Wahlzettel" angesprochen wurden versuchen wir nachfolgend die wichtigsten Aspekte dazu darzustellen:

Beginnen wir mit der Gemeinderatswahl. Sie haben dort 20 Stimmen gesamt und können pro Kandidaten bis zu drei Stimmen vergeben (wenn ein Kandidat mehrfach aufgeführt ist gilt dies auch). Um keine Stimmen zu verschenken oder den Stimmzettel ungültig zu machen ist folgendes zu beachten.

Sie können über alle Listen einzelnen Kandidaten bis zu drei Stimmen vergeben, achten sie dabei darauf dass die Gesamtzahl von 20 Stimmen nicht überschrittten wird sonst ist der Stimmzettel ungültig. Damit sie keine Stimmen verschenken sollten sie auf jeden Fall neben der Vergabe von Stimmen an bestimmte Kandidaten eine Liste oben ankreuzen. Dies bewirkt dass die verbeleibenden Einzelstimmen von oben nach unten an die Kandidaten der Liste vergeben werden. Beispiel: sie vergeben 5 mal 3 Stimmen an Kandidaten der drei verschiedenen Listen, dann sind 5 Stimmen übrig. Wenn sie nun zusätzlich eine Lister ankreuzen werden diese nun von oben nach unten auf dieser Listen als Einzelstimmen den Kandidaten zugeordnet (ausser den Kandidaten denen sie explizit Stimmen gegeben haben) bis die restlichen Stimmen verbraucht sind. Damit verschenken sie keine Stimmen und laufen auch nicht Gefahr dass ihr Stimmzettel ungültig wird.

Sie können auch nur eine Liste ankreuzen und dort auch Kandidaten streichen wenn sie diesen keine Stimme geben wollen.

Sinngemäß gilt dies ebenso für die Kreistagswahl und ist hier noch viel wichtiger da es mehr Listen gibt und die Gefahr bei 70 Stimmen größer ist sich zu verzählen.

______________________________________________________________________________

14.02.2020: Info-Veranstaltung des fBB im Lo Smeraldo in Hebrtshausen.

Der Artikel dazu im Münchner Merkur/Dachauer Nachrichten am 29.02.2020 (siehe Bild)).

gr1





14.02.2020: Info-Veranstaltung des fBB im Lo Smeraldo in Hebrtshausen.

Der Freien Bürgerblock Hebertshausen begrüßte als Gastredner Frau Dagmar Wagner, Landratskandidatin der Freien Wähler und den Landtagsabegordneten Herrn Benno Zierer im gut gefüllten Nebenraum des Lo Smeraldo. Der 1. Bürgermeister Herr Richard Reischl nahm ebenfalls als Gast an der Info-Veranstaltung teil. Der Ablauf war wie folgt:
Vorstellung der fBB GemeinderatskandidatenInnen, der KreistagskandidatenInnen, Rede von Frau Dagmar Wagner (siehe Bild) und Ehrung von unseren langjährigen Mitgliedern (Johannes Wiesent und Michael Kreitmeir, siehe Bild)
Den Hauptteil mit seinem Bericht vom politischen Alltag im Landtag bestritt dann Herr Zierer (siehe Bild)).
Danach ließen die FBBler und die Gäste den Abend mit Gesprächen und Diskussionen ausklingen.

Bilder: Klaus Rabl

gr1

gr1

gr1

______________________________________________________________________________

30.01.2020: Unser Wahlprogramm sehr gut in der Süddeutschen Zeitung wiedergegeben.

Artikel SZ


______________________________________________________________________________

Freitag 24.01.2020 - Vorstellung der Kandidaten und des Programms des Freier Bürgerblock Hebertshausen im Sportheim Ampermoching

Ampermoching. Der Freien Bürgerblocks Hebertshausen hat in seiner ersten Wahlveranstaltung im gut gefüllten Sportheimrestaurant des SV Ampermoching im Rahmen seines Neujahrsessens seine Kandidaten und das Wahlprogramm vorgestellt. Danach ließen die FBBler und die Gäste den Abend mit Gesprächen und Diskussionen ausklingen.

Auch der Münchner Merkur hat unser Wahlprogramm bereits veröffentlicht:

Artikel Merkur

gr1

______________________________________________________________________________

Wir suchen Sie, den/die politisch interessierten Gemeindebürger/Innen welchen die zukünftige Entwicklung der Gemeinde, aber auch die alltäglichen Dinge die in einer Gemeinde bearbeitet und gelöst werden müssen. Informieren sie sich bei unseren Gemeinderäten/-Innen über deren Arbeit und derne Engagement für die Gemeinde. Kommen sie zum Freien Bürgerblock Hebertshausen eine (partei)freie Wählergemeinschaft mit politische Nähe zu den Freien Wählern.


______________________________________________________________________________

Freier Bürgerblock Hebertshausen zu Gast im Landtag

Hebertshausen. Einen Ausflug in den Bayerischen Landtag haben Mitglieder des Freien Bürgerblocks Hebertshausen auf Einladung des Freisinger Abgeordneten Benno Zierer (Freie Wähler) unternommen. Organisiert hatte den Besuch der FBB-Vorsitzende Erich Schneider. Mit von der Partie waren auch der zweite Bürgermeister Martin Gasteiger, die Gemeinderätinnen Eva Maria Kutscherauer-Schall und Gabriele Michal sowie Gemeinderat Hans-Jürgen Schreier. Zunächst verfolgte die 26-köpfige Gruppe von der Besuchertribüne im großen Sitzungssaal aus eine Plenardebatte. Anschließend sahen sie einen halbstündigen Film über die Geschichte des Maximilianeums, die Arbeitsweise des Parlaments und die Aufgaben der Landtagsverwaltung. Benno Zierer, der Betreuungsabgeordnete der Freien Wähler für den Landkreis Dachau, nahm sich ausgiebig Zeit für eine Diskussionsrunde mit seinen Gästen. Mit einem gemeinsamen Abendessen im gemütlichen Bayernzimmer der Landtagsgaststätte ließen die Hebertshausener einen interessanten Tag ausklingen.

gr1

Valid CSS!